02. November 2009

Western Digital WD TV® HD Media Player

In Kombination mit externen Festplatten oder anderen USB-Speichermedien ist dieser günstige HD-Player (ca 90 Euro) von Western Digital die wohl bequemste Methode, Filme oder selbstgedrehte Videos wiederzugeben, digitale Musik in hoher Qualität abzuspielen und Diashows der Digitalfotos in hoher Auslösung auf einem HD-Fernseher anzuzeigen. Der Player ist auch mit gängigen Digitalkameras, Camcordern und tragbaren Media-Playern, die als Massenspeichereinheiten erkannt werden, kompatibel.

Gerade jetzt wo fast jede Digitalkamera einen HD-Video-Modus besitzt macht sich die kleine Box bezahlt – bis zu 1080p – ob von der eigenen Kamera oder anderen HD-Quellen.

Nach ausgibigen Tests habe ich bisher nur in den seltensten Fällen Material gehabt, welches dem WD TV® HD Media Player Probleme bereitet hat. Dabei kommen auch Besitzer älterer LCD-Bildschirme in den Genuss von HD-Videos, denn selbst auf alten 1080i Geräten mit DVI-Eingang kann über die Box zumindest in 720p ruckelfrei hochauflösendes Video genossen werden (getestet an einem alten 1080i Benq-LCD-Fernseher). Ein Umkodieren ist dafür nicht notwendig, lediglich gegebenenfalls ein Adapterkabel HDMI-DVI, welches aber für 10-20 Euro erhältlich ist.

Die Installation und Navigation des Players sind kinderleicht, der Blick ins Handbuch kann eigentlich getrost entfallen, einfach die Platte oder sonst einen USB-Speicher an einen der beiden USB-Ports anschließen und schon kann es losgehen.

WD-HDTV-Rueckseite

Ausgangsseitig stehen ein HDMI-Anschluss (HDMI – High-Definition Multimedia Interface), ein optischer Digital-Audio-Ausgang (für AC3 und DTS) sowie ein Chinch-Ausgang für Stereo und Video (für alle Geräte mit analogem Eingang) zur Verfügung. HDMI oder optisches Digitalkabel müssen jeweils gesondert gekauft werden, lediglich ein 3fach Chinch-Kabel liegt bei.

Beim ersten Anstöpseln einer Festplatte wird deren Inhalt gescannt und in einer Medienbibliothek festgehalten. Diese Funktion ermöglicht es, alle Medien nach Medientyp geordnet in einem einzigen Menü anzuzeigen, unabhängig von ihrer Position in Ordnern. So können Inhalte nach Kategorien wie Genre, Album, Künstler und Datum geordnet anzeigt werden.

Über die Suche können Medien nach Genre, Titel, Künstler, Dateiname und Dateinamensteil gefunden werden.

Angepasste Diashows mit einer Vielzahl von Übergängen und Hintergrundmusik Zoomen und Schwenken, Suche nach Dateiname, Dateinamensteil, letztem Verwendungsdatum und Datum – da kann man die Verwandschaft zu Weihnachten stundenlang mit den schönsten Urlaubsimpressionen quälen :)

Gleichzeitiger Zugriff auf zwei USB-Laufwerke – Zwei USB-Anschlüsse am Player ermöglichen das Anschließen von zwei USB-Speichergeräten, auf die gleichzeitig zugegriffen werden kann. In der Medienbibliothek kann der Inhalt beider Laufwerke zu einer einzigen nach Medientyp geordneten Liste zusammengefasst werden jedoch ist auch eine getrennte Navigation über die Ordner möglich.

Im Lieferumfang ist eine kostenlose Software zur Medienkonvertierung enthalten. – ArcSoft MediaConverter™ 2.5 – eine schnelle, benutzerfreundliche Anwendung zur Konvertierung von Fotos, Videos und Musikdateien in Formate, die für den WD TV HD Media Player optimiert sind.

Die Firmware des Players wird weiterentwickelt und kann direkt von der Herstellerseite gezogen werden, einfach auf einen USB-Speicher kopieren, anschließen Player starten und dem Menü folgen.

Ein kleiner Kritikpunkt ist der fehlende Neztschalter, auch im Stand-by-Modus macht sich der Stromverbrauch über die deutlich spürbare Wärmeentwicklung bemerkbar – also Stecker raus oder an eine schaltbare Steckdosenleiste anschließen.

+ Ausgabe von mpeg2/4, h.264 und wmv9 bis 1080p/24fps
+ unterstützt das mkv-Format !
+ Untertitel srt (utf-8)
+ einfaches und intuitiv zu bedienendes Menü
+ sehr guter Preis
+ 2 x usb-Ports
+ lautlos (keine Lüfter)
+ externe 2.5″ festplatten bekommen über usb ausreichend Strom
+ verschiede usb-Sticks wurden problemlos erkannt
- keine komplette Abschaltung möglich

(was nicht unbedingt selbstverständlich ist)

3 Kommentare

1. » MEDION Full-HD Media Player mit HDMI bei Aldi myGadgetBlog schrieb am 07. Dezember 2009 um 11:19 pm

[...] kürzlich habe ich über den WD-HD TV Multi Media Player berichtet, da legt Aldi ein ähnliches, sogar besser ausgestattetes und günstigeres Gerät [...]

2. WAGII (4 comments) schrieb am 08. Dezember 2009 um 9:31 am

Konsequenterweise könntest Du erwähnen, dass es seit einiger Zeit auch einen Nachfolger für den Kasten gibt:
WD TV Live. Der hat auch LAN.

Reply

3. » Western Digital My Passport Essential 1TB externe Festplatte 2,5 Zoll schwarz WD BABM0010ABK myGadgetBlog schrieb am 31. März 2010 um 1:17 pm

[...] WD My Passport passt sich optisch mit der schwarzen Klavierlackoptik immerhin auch sehr gut an den WD HD TV media Player an. Bemerkenswert ist auch der Formfaktor des Gehäuses, dieses ist zwar etwas breiter, und minimal [...]

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Kommentare, die lediglich Werbezwecken dienen und keinen sinnvollen Bezug in angemessenem Umfang zum Artikel aufweisen (z.Bsp. sinnleere Einzeiler mit Link zu anderen Webseiten), werden mit 500 Euro pro Kommentar und angefangenem Monat in Rechnung gestellt.

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>