31. März 2017

Titan: Plutos großer Bruder kostenlos bei Amazon

Titan: Plutos großer Bruder: Raumsonde Cassini-Huygens und der finsterste Saturnmond Kindle Edition

Derzeit kostenlos als Kindle Edition, 152 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Bei bisher drei Kundenrezensionen wurden 4,7 von 5 Sternen vergeben.

Der Mars ist nicht die Welt, die sich am besten für eine Besiedlung eignet. Das ist – trotz seines großen Abstands zur Erde – der Saturnmond Titan, der uns heute wie ein großer Bruder des Plutos anmutet. Was uns die todgeweihte Raumsonde Cassini-Huygens von ihm gezeigt hat, war eine Welt, die für Menschenaugen heimatlich wirkt und doch unglaublich fremd ist. Der Cassini-Orbiter hat in den zwölf Jahren seiner Beobachtung des zweitgrößten Mondes im Sonnensystem noch weitere faszinierende Entdeckungen gemacht, über die in diesem Buch berichtet wird.

Wie sein Vorgängerband “Pluto & Charon” richtet sich “Titan: Plutos großer Bruder” an Amateurastronomen und andere Leser mit Grundkenntnissen in Astronomie und anderen Naturwissenschaften, die mehr an Bildern interessiert sind als an Diagrammen und Formeln.

29. März 2017

Die Totentafel Thriller für 99 cent

Die Totentafel

Für kurze Zeit bei amazon.de als Kindle Edition für EUR 0,99

“Ein toter Archäologe vor dem Metropolitan Museum of Art gibt der New Yorker Polizei Rätsel auf.
Detective Heather Rollins übernimmt die Ermittlungen in dem mysteriösen Fall und stellt schnell fest, dass der Täter will, dass die Polizei etwas für ihn findet. Ein gefährliches Spiel um ein wertvolles Artefakt beginnt, bei dem der Mörder der Spielleiter ist und es für Heather schnell um Leben und Tod geht.”

Der Umfang des eBooks entspricht 282 Seiten. Bei sechs Rezensionen hat es ein Rating von 4,8 von 5 möglichen Sternen. Die anderen ROmane des Autors erhalten durchweg ähnlich gute Ratings.

Lass uns spielen: Thriller für 99 cent


Lass uns spielen: Thriller (Howard Caspar Reihe 3)

Derzeit als Kindle Edition für nur EUR 0,99 bei amazon.de.

“FBI-Agent Howard Caspar steht unter hohem Druck. Sein alter Freund ist zurück und fordert ihn zu einem gefährlichen Spiel heraus. Howard bleibt nichts anderes übrig, als sich darauf einzulassen, denn ein kleines Mädchen schwebt in Lebensgefahr. Die Zeit läuft gegen ihn. Wenn er die Aufgaben nicht erfüllen kann, sterben unschuldige Menschen.”

241 Taschenbuchseiten

Es handelt sich um den dritten Teil der Howard-Caspar Reihe. Bei bisher insgeasamt 7 Bewertungen hat dieses Buch 5 von 5 Sternen. Die ersten beiden Bücher kommen auf ähnlich gute Ratings bei jeweils über 80 bzw fast 40 Bewertungen.

29. Juli 2015

Überraschungs-Aktion bei Amazon Kindle ab 45 Euro Paperwhite 3 ab 99 Euro Voyage ab 165 Euro

Ganz überraschend hat Amazon kurzfristig und nur bist zum 2. August die Preise für die Kindle eReader gesenkt. Das Angebot gilt für alle Kindle in jeder möglichen Variante (WLAN, 3G und WLAN, mit oder ohne Spezialangeboten). Lediglich beim Kindle Voyage ist nur die WLAN Variante reduziert, eine Version mit Spezialangeboten gibt es hier gar nicht

Der bisherige Kindle Paperwhite 2 ist nicht im Preis reduziert und kostet ohne Werbung und mit WLAN weiterhin 99 Euro.

Den Einstiegs-Kindle gibt es ab 45 statt normal 60 Euro.

Den Paperwhite 3 WLAN ab 99 statt 119 (mit Werbung) bzw. 119 statt 140 Euro (ohne Werbung).

Den Paperwhite 3 3G und WLAN ab 159 stat 180 (mit Werbung) bzw. 179 statt 200 Euro (ohne Werbung)

Den Voyage WLAN ab 165 statt 189 Euro.

Langsam wird es etwas unbübersichtlich mit den Kindle-Variationen. Meine Empfehlungen für diejenigen, die sich nicht entscheiden können:

Wer das Geld nicht mit vollen Händen rauswerfen kann, sollte beim Kindle Paperwhite 3 für 99 Euro zuschlagen (hier kann man sich eventuell überlegen, ob man noch 20 Euro für Werberfreiheit ausgibt, aber für das Geld sollte man sich lieber eine schicke Hülle kaufen, die Werbung stört nicht wirklich).

Wer das Beste will, sollte jetzt beim Voyage für 165 Euro zugreifen.

Den günstigsten Kindle würde ich aufgrund des schlechtesten Displays nicht empfehlen, der Paperwhite 2 macht zur Zeit keinen Sinn, und 3G ist den Aufpreis nicht wert, denn außer dem Amazon Store und Wikipedia kann man damit nichts anfangen und zur Not tut es da auch ein Hotspot und wenn es der vom Handy ist.

15. Juli 2015

Amazon Prime Day Kindle PW2 ab 80 Euro, Fire TV Stick für 24 Euro

Nur heute, nur so lange der Vorrat reich und nur für Prime Mitglieder verkauft Amazon heute den Kindle PaperWhite 2 ab 80 Euro für die WLAN-Version und 140 Euro für die 3G/WLAN Version.

Den Fire TV Stick bekommen Prime Kunden schon für 24 Euro.

Auch sonst hat Amazon viele Angebote exklusiv für Prime Kunden, wobei man sich nicht immer von den “Ersparnis” Prozenten blenden lassen darf, die Preise bei Amazon schwanken oft derart stark, dass das Schnäppchen schon zwei Tage später fast wieder zum Angebotspreis zu haben ist. Aber hier und da lohnt sich das Schnellsein schon.

18. Juni 2015

Amazon Kindle Paperwhite 3 mit Retina Display vorbestellbar

Amazon hat gestern überraschend den Kindle Paperwhite 3 vorgestellt. Diese etwas hastig wirkende Aktion ist wohl dem neuen Kobo mit Retina Display geschuldet, hier wollte Amazon schnellstmöglich nachziehen.

Was hat sich zum Paperwhite 2 geändert? Wichtigste Änderung in meinen Augen ist der gestiegene Preis, statt 99,99 Euro kostet der Kindle jetzt 139,99 Euro, also 40 Euro mehr (wenn man Werbung akzeptiert, dann spart man beim Kauf 20 Euro, hat dafür in seiner Bücherübersicht immer ein nerviges Banner am Fuß der Seite).

Kompletten Beitrag lesen …

29. Mai 2015

Die Pilotenkonferenz – Roman für nur 0,99 Euro

Harald Mayer
Statt für ehemals 4,99 Euro zur Zeit für nur 0,99 Euro gibt es  das Buch “Die Pilotenkonferenz: Warum Sie entscheiden wie Sie entscheiden Ein Roman mit Lerneffekt” von  Harald Mayer für den Kindle bei Amazon oder bei Thalia, Kobo, iTunes und Google Play für diverse andere eBook-Reader. Das 183 Seiten dünne Buch kommt bei Amazon bei bislang 3 Rezensionen auf 4,7 von 5 Sternen.
In Romanform werden dem Leser die psychologischen Hintergründe der Entscheidungsfindung näher gebracht. Wer nicht auf trockene Lehrbücher steht, sondern sein Wissen lieber unterhaltsam erweitern möchte, dürfte also mit diesem Buch richtig liegen. Und für 99 Cent kann man nichts falsch machen, da braucht man kaum zweimal überlegen ob man ein Buch kauft oder nicht.
Wie treffen wir unsere Entscheidungen? Durch logisches Nachdenken? Oder intuitiv, geprägt von Gefühlen und evolutionärem Erbe? Wann übernimmt welcher Teil des Gehirns das Kommando? Wann sollten wir wem die Führung überlassen? Haben wir überhaupt die Wahl? Was beeinflusst uns, ohne dass wir uns dessen bewusst sind? Wie kann es sein, dass wir in bestimmten Situationen fast systematisch Fehlentscheidungen treffen? Und können uns analytische Verfahren wirklich weiterhelfen?

Wissen Sie, warum Sie entscheiden wie Sie entscheiden? Sicher?
Nach der Lektüre dieses Romans werden Sie wahrscheinlich andere Antworten auf diese Frage finden.

28. Mai 2015

Vier kostenlose Thriller bei Amazon

Da die Bücher vom Thema her nicht so ganz mein Fall sind, mache ich es heute Kurz und packe alle vier in einen Post.

Wie immer bitte darauf achten, dass die Angebote zeitlich unbestimmt sind, so dass der Preis jederzeit von kostenlos abweichen kann.

Produkt-Information
Schattenmord von Fiona Limar
Kompletten Beitrag lesen …

27. Mai 2015

Der Achte Kontinent – gratis Sci-Fi Roman auf Amazon

Aktuell gibt es den Science-Fiction Roman Der achte Kontinent von A. R. Rodin zum Kostenlosen Download auf Amazon. Das Buch ist 408 Seiten lang und kostet als Paperback immerhin 18 Euro. Es umfasst die beiden Teile “Der achte Kontinent: Teil 1: Die Flucht” und “Der achte Kontinent: Teil 2: Die Wahrheit” und erzählt somit die gesamte Geschichte vom achten Kontinent. Jeder der beiden Teile kostet separat 2 Euro für den Kindle, somit spart man insgesamt also mindestens 4 Euro.
Bisher gibt es nur für den ersten Teil Bewertungen, er kommt bei 6 Rezensionen auf 4,2 von 5 Sternen, wobei die Meinungen ziemlich auseinander gehen. Aber auch die anderen Bücher zumeist Kurzgeschichten von Rodin haben bislang durchweg positive Bewertungen bekommen.

23. Mai 2015

Update für Kindle Paperwhite

Mein Kindle hat gestern ein Update auf die Version 5.6.2.1 bekommen. Amazon sagt dazu leider nur “generelle Bugfixes und Performance-Verbesserungen”. Schade, etwas genauer hätte die Auskunft schon sein können.

Ein Shortcut für die Beleuchtung über eine Gesture wäre mal nicht schlecht, aber das würde vermutlich die Automatische Helligkeitssteuerung des Kindle Voyage abwerten. Also bislang konnte ich auch in keinem Board einen Hinweis finden, was den nu besser geworden wäre.

« Vorherige Einträge