01. September 2016

Dashcam

PushingBest 2.7 Zoll TFT LCD 170 Grad

In Deutschland rechtlich immer noch etwas umstritten (gern wird hier der Datenschutz vorgeschoben) in anderen Ländern (Russland) lange schon Alltag – Dashcams. Seit ich vor etlichen Jahren einmal eine unangenehme Bekanntschaft mit dem deutschen Rechtssystem machen musste habe ich im eigenen Auto oder auf längeren Strecken im Leihwagen immer mind. eine nach vorn gerichtete Dashcam laufen.
Kompletten Beitrag lesen …

02. Oktober 2008

Oregon Scientefic Action Cam ATC 5000

Oregon Scientific hat nochmals nachgelegt und nun die ATC 5000 herausgebracht. Wesentliche Neuerung ist der 1,5Zoll LC-Bildschirm, der es nun ermöglicht die korrekte Ausrichtung der Kamera direkt zu prüfen. Das ist leider ein wesentliches Manko bei den Vorgängern, da hier dann oft mal das Videobild schief ist oder die Kamera zu hoch oder zu tief zielt.

Mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen Befestigungsmaterials kann die Kamera z.B. an einem Helm oder am Fahrrad festgemacht und freihändig betrieben werden. Die Action Cam hat einen internen Speicher von 32 MB und ist SD-Karten kompatibel. Mit einer 4 GB SD-Karte kann ein Video in höchster Auflösung von ca. 2 Stunde gedreht werden. Sie ist Schockresistent und wasserdicht bis 3 Meter! Verbesserte Bildqualität durch neuen CMOS-Sensor (weniger Verwacklung, besserer Ausgleich hell/dunkel, weiterer Winkel von 53°). Die action cam ATC 5000 kann auch als WebCam eingesetzt werden, Software inkl.! (z.B. für Skype)

Dennoch ist der aktuelle Preis wohl etwas zu hoch für eine solche Kamera, da bieten andere Digi-Camcorder in dieser Preisklasse deutlich mehr Qualität. Aber für ungewöhnliche Aufnahmesituationen gibt es nicht viel vergleichbares zu kaufen.

Maße: ca. 45 x 55 x 115 mm

Gewicht: ca. 260 g inkl. Batterien

27. Juli 2008

Sonntagsfahrer jetzt auch wochentags

Nur 55km Fahrtstrecke, aber wieder nur Idioten Träumer unterwegs. Auf der kurzen Strecke musste ich zweimal überholendem Gegenverkehr ausweichen, einmal vor einer scharfen Kurve einen Radfahrer überholen, zweimal auf der Autobahn eine Vollbremsung aus ca. 200km/h hinlegen, weil wieder mal Leute mit 100km/h einen LKW überholen mussten, ohne mal einen Blick in den Rückspiegel zu werfen und dann noch einmal wegen einem Spezialisten bremsen, der offensichtlich sich selbst überholen wollte und dadurch noch fast einen Unfall provoziert hätte…

Man achte darauf: links ist ein Radweg, der offensichtlich auch als solcher genutzt wird, und der auch eindeutig in besserem Zustand ist, als die Straße. Aber Mr. Wichtig muss ja auf der Straße rumeiern, und das noch so weit wie nur irgend möglich vom rechten Rand weg… Welchen Zweck er damit verfolgte weiß ich nicht, vielleicht einfach ein übersteigertes Geltungsbedürfnis, manchmal möchte ich echt anhalten und solchen Leuten die Luftpumpe klauen, oder die Klingel verbeulen, möchte mal sehen was so einer sagt, wenn ich mit meinem Auto auf seinem Radweg unterwegs wäre. Wieso? Gefällt mir hier viel besser, als auf der öden Straße…

Und dann dieser Spezi auf der Autobahn, wen bitte will der da überholen, da ist niemand.
Der Van fuhr ca. 180 und ein bisschen und ich vlt knapp über 200km/h und dann zieht Hein-Blöd mit ca. 160km/h auf die linke Spur, um dann nach ein paar hundert Metern festzustellen, dass da doch niemand zu überholen ist und rammt dann beim Versuch wieder nach rechts zu fahren fast den Van, der ihn erstmal gepflegt rechts überholt. Auch wenn das verboten ist, die Ohren gehören eindeutig dem Smart-Fahrer langgezogen, was soll so ein Quatsch?

20. Juli 2008

LED Lampe mit Farberkennung

Durch Druck auf die Lampe löst man eine Einpixel-Kamera aus, die die Farbe des unter der Lampe befindlichen Untergrunds misst und dann die Helligkeit der drei eingebauten LEDs (Rot, Grün, Blau) entsprechend so anpasst, dass die Lampe in der gleichen Farbe leuchtet, die der Untgrund darstellt.

Ob einem der Spaß nun 100 brittische Pfund wert sein soll, sei mal dahingestellt, aber die Idee ist schon ganz witzig. Andererseits gibt es bereits viele Farb-LED-Lampen, bei denen man die Farbe manuell feststellen kann, was dann wesentlich günstiger kommt. Aber nungut, ein nettes Spielzeug ist es in jedem Fall.

24. Februar 2008

ATC 2000 Action Cam Oregon Scientific

Nachdem ich am eigenen Leib erfahren durfte, wie deutsches Recht funktioniert, und dass man als Frau vor Gericht auch mit dummdreistem Lügen durchkommt, selbst wenn schon einfaches, logisches Überlegen deutlich macht, dass es physikalisch nicht passt, was die gute Dame behauptet, habe ich mir gesagt, nochmal passiert mir das nicht. Daher habe ich jetzt für die Fälle in denen ich alleine im Auto sitze eine ATC 2000 Action Cam Oregon Scientific Kamera installiert.

ATC 2000 Action Cam Oregon Scientific

Die Kamera ist sehr leicht zu bedienen und kommt mit Standard-AA-Batterien oder Akkus daher und ermöglicht so das Aufzeichnen von fast zwei Stunden Video in VGA-Auflösung auf einer 2GB SD-Karte (bei 15Bildern/s). Die Bildqualität ist dabei leider nicht allzu berausched und auch stark von den Lichtverhältnissen abhängig. Mein anderer Digital-Camcorder, der ebenfalls ein kleines Modell ohne Autofokus ist hat immerhin eine mechanische Blende und macht deutlich bessere Bilder.

Aber es geht ja nicht um HD-Naturaufnahmen. Leider ist auch der Codec den die Cam verwendet nicht der beste, sonst würden auf die 2GB SD-Karten sicher das doppelte an Videomaterial gehen. Die Bedienung ist jedoch sehr leicht und fast selbsterklärend. Einmal eingestellt muss man die Cam nur vor der Fahrt einschalten und auf Aufnhame drücken – das war’s schon. Akkus und Speicherkarte lassen sich sehr leicht wechseln, ohne, dass die Kamera aus der Halterung genommen werden muss, was aber durch den Schnappmechanismus auch sehr leicht geht.

Produktbeschreibung

  • Wasserdicht bis 3 Meter
  • Outdoorgeeignet
  • Vielfache Befestigungsmöglichkeiten (z.B. Helme, Fahrradlenker, …)
  • Einfache Bedienung
  • freihändiger Betrieb
  • maximale Videoauflösungen: 640 x 480 Pixel bei 30 Bildern/sec.
  • Videoaufzeichnungsformat: AVI (MJPEG)
  • Aufzeichnung von Bild & Ton, SD/MMC-Speicherkarten kompatibel (max. 2GB), 32 MB interner Speicher
  • Videoaufzeichnung auf internen Speicher oder SD/MMC, Fix-Fokus (1,5 m – unendl.)
  • LCD-Informationsanzeige
  • AV-Ausgang (für Anschluss an TV-Gerät)
  • USB 1.1-Schnittstelle
  • Batteriebetrieb: 2x 1,5 V AA (Mignon), akkugeeignet
  • Abmessungen Gerät (H x B x T in mm): ca. 40 x 40 x 115
  • Gewicht ohne Batterien: 125g
  • Im Lieferumfang enthalten: USB-Kabel, AV-Kabel, Bedienungsanleitung und diverses Befestigungsmaterial