02. September 2016

T-Mobile echte DayFlat für 4,95 Euro

Die IFA ist noch gar nicht ganz gestartet, da gibt es schon Neuigkeiten von der Deutschen Telekom. Auf ihrer IFA-Pressekonferenz in Berlin hat sie eine echte Flatrate für die mobile Internet-Nutzung angekündigt. Erste Kunden finden die entsprechende Option bereits nach dem Aufruf der Webseite https://pass.telekom.de. Hier erscheinen dann die Optionen für Speed-On zum Aufstocken des Inklusiv-Volumens und/oder auch die neue DayFlat-Option. Ich sehe bei mir die entsprechende Seite von mobilcom debitel, und auch hier ist bereits die DayFlat Option buchbar, bei meinem Data-Only Tarif ist die Option entsprechend nicht verfügbar.

Die DayFlat kostet in MagentaMobil-Tarifen 4,95 Euro, im DataComfort-Tarif 9,95 Euro. Dabei handelt es sich bei der DayFlat um eine echte Flatrate! Die gebuchte Option gilt für volle 24 Stunden ab Buchungsbeginn. Es gibt keine Volumengrenze und auch keine Geschwindigkeitsdrosselung – also das, was man eben unter einer Flatrate bisher auch verstanden hat. Auch Tethering ist möglich, so dass sich beispielsweise auch weitere Smartphones, Tablets oder Notebooks ohne Datenlimit einen Internet-Zugang teilen können.

Da die Telekom ab sofort in allen MagentaMobil-Tarifen “LTE max.” anbietet, heißt dies im Umkehrschluss, bei Buchung der DayFlat kann man die Übertragungsrate nutzen, die am jeweiligen Standort durch das Netz verfügbar ist.

Eine Begrenzung der Anzahl der Buchungen ist auch nicht vorgesehen, somit kann man nach Ablauf von 24 Stunden entweder direkt eine neue DayFlat buchen oder man surft wie gewohnt mit dem zum Tarif gehörenden Inklusivvolumen weiter.
Anwendungsfälle gibt es unzählige, wo 5 Euro für unbegtenztes Volumen ein guter Deal sein können, sei es um auf einer langen Autofahrt für die Kinder einen Film zu streamen, im Hotel, um die horrenden WLAN-Tarife zu umgehen, auf Messen oder Konferenzen usw. Bei 10 Euro wäre für mich persönlich zwar die Schmerzgrenze überschritten, aber für 5 Euro weiß ich, werde ich das vermutlich mehrfach im Jahr buchen.

Neukunden und Tarifwechsler, bekommen die DayFlat unlimited angeblich sogar für 31 Tage kostenlos in einem beliebigen MagentaMobil- oder DataComfort-Vertrag und surfen damit im ersten Monat de facto mit unlimitiertem Datenvolumen.

Ein solches Angebot ist bisher einmalig auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, und anders als viele Mitbewerber will die Telekom auch weiterhin keine Datenautomatik einühren.

Noch keine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Kommentare, die lediglich Werbezwecken dienen und keinen sinnvollen Bezug in angemessenem Umfang zum Artikel aufweisen (z.Bsp. sinnleere Einzeiler mit Link zu anderen Webseiten), werden mit 500 Euro pro Kommentar und angefangenem Monat in Rechnung gestellt.

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>