22. März 2009

Penny: Muvid IR 715-2 Stereo Internet Radio

Ab Montag, den 30. März Donnerstag, den 2. April, hat Penny den Muvid IR 715-2 Stereo Internet Tuner für 119 Euro im Angebot. Das Gerät bietet sich vor allem für Besitzer einer klassischen HiFi-Anlage im 43cm Format an, da es sich hier aufgrund der Abmessungen gut integrieren lässt. Ebenso ist es natürlich auch für Leute interessant, die bisher nur einen DVD-Player in diesem Format besitzen.

Ansonsten bietet der Muvid alles das, was das Herz des geneigten Musik-Liebhabers höher schlagen lässt: Musik nonstop aus bis zu 15.000 Internet-Radio-Streams zum großen Teil in CD-Qualität. Lange Weile kommt da sicher nicht mehr auf, eher verliert man sich schnell in der Unmenge an Stationen.

Dafür kann man hier, anders als beim herkömmlichen Radio, sehr genau bestimmen, welche Musikrichtung man hören möchte, von Klassik über Country bis hin zu Techno und NewAge gibt es wirklich alles, auch Nachrichtenkanäle und Vollformat-Radios aus aller Herren Länder sind verfügbar.

Das Einrichten im Netzwerk ist sehr genau in der deutschen Bedienungsanleitung beschrieben und leicht umzusetzen. Das Anmelden im Internet und das Verwalten der eigenen Radiolisten ist ebenfalls easy. Der Klang an einer HiFi-Anlage ist gut, das Display ist gut ablesbar und eine kleine Fernbedienung liegt ebenfalls bei. Wenn mal kein Internet verfügbar ist, steht man aber längst nicht ohne Musik da, denn DAB-Radio und FM-Tuner sind ebenfalls eingebaut, längst keine Selbstverständlichkeit in dieser Preisklasse.

Ein USB-Anschluss für die Wiedergabe direkt von USB-Speichermedien ist ebenfalls vorhanden. Und zu guter Letzt besitzt das Gerät neben einer Weckfunktion sogar einen richtigen Netzschalter – Standby adé.

Wer einmal die Vielfalt der Internet-Radios kennenglernt hat, der wird hierauf nicht mehr verzichten wollen. Gerade wenn man abends auch mal eine Hintergrundbeschallung ohne irgendwelches Gequatsche oder Wetterberichte benötigt weiß man die Streams zu schätzen. Ganz nebenbei kann man so völlig legal die neuesten Hits aus dem Netz hören, Tauschbörsen und Co. nerven da nur noch :)

24 Kommentare

1. stranger (1 comments) schrieb am 23. März 2009 um 3:38 pm

angebot bei penny ist ab 2.4.2009

Reply

ron (70 comments) Reply:

Stimmt auch wieder, der Prospekt ist ja nun immer zweigeteilt, weil die,wie Lidl und Co. nun auch 2x die Woche ihre Aktionsware rausschleudern

Reply

2. K.H.KLein (2 comments) schrieb am 02. April 2009 um 4:45 pm

im Prospekt ist oberhalb der Abbildung in weisser Schrift im roten Feld der Hinweis “800 Watt PMPO” aufgedruckt. Demnach könnte man meinen,es handele sich bei dem Gerät um einen Verstärker. In der Beschreibung im Internet ist aber nur die Tunerfunktion hervorgehoben. Etwas verwirrend.

Reply

ron (70 comments) Reply:

Habe ich leider nicht gesehen. Die Angaben aus den Penny-Prospekten sind aber generell mit Vorsicht zu genießen, da oftmals falsch.

Vielleicht kann ja mal jemand schreiben, ob das Teil eine eingebaute Endstufe hat. Wobei die Angaben in PMPO ja dann immer gleichzusetzen sind mit: “Hier steht eine besonders hohe Zahl, um potenzielle Käufer anzulocken, die aber rein gar nichts aussagt”

Reply

3. musichearer (1 comments) schrieb am 02. April 2009 um 11:15 pm

Heute bei PENNY erworben, läuft super, macht Riesen Spass, nur zu empfehlen.

Reply

4. K.H.Klein (2 comments) schrieb am 08. April 2009 um 4:46 pm

die Antwort von musichearer ist zwar sehr interessant (läuft super etc.), gibt aber keine Auskunft darüber, ob es sich nun um einen Receiver handelt (wegen der 800 Watt PMPO), oder nur um einen Tuner. Das wäre doch mal eine sachdienliche Auskunft gewesen. Vermutlich handelt es sich jedoch nur um einen Tuner, der an eine Hifi-Anlage angeschlossen werden muß, und der seine Signale nicht von einer Antenne, sondern aus dem Internet bezieht. Frage: geht dieser Datenempfang direkt via W-Lan, oder muß ein Computer zwischengeschaltet werden? Vielleicht äußert sich musichearer mal dazu. Danke.

Reply

ron (70 comments) Reply:

Wegen der Endstufe kann ich nichts sagen, vermute aber eher nicht, dass eine eingebaut ist, soweit ich mich erinner, gab es auch einen Getho-Blaster bei Penny, vermutlich waren die mit der Leistungsangabe nur verrutscht.Das Gerät wird als Tuner angeboten, daher sicher keine Endstufe.

Verbindung ins Internet geht über WLAN oder Ethernet, einen Rechner benötigt man also nicht. Obendrein sind ein DAB(+) Tuner und ein UKW Tuner integriert.

Reply

5. Pelomina (1 comments) schrieb am 07. Mai 2009 um 1:56 pm

Hallo…
Also umrechnungsfaktor… ist zwischen 8 bis 50 pro kanal zu sehen…

Also 800 Watt PMPO Stereo entsprechen im schlimmsten Falle 8Watt RMS Stereoleistung quasi 4 Watt pro kanal…
im besten falle mehr… das ist klar

Reply

6. e-dur (1 comments) schrieb am 22. Mai 2009 um 2:04 pm

Hat das Gerät eine line-out Buchse (Klinke oder Cinch)?

Reply

ron (70 comments) Reply:

Auf der Rückseite befinden sich zwei digitale Ausgänge, ein optischer Ausgang und ein elektrischer Koaxialausgang. Analog lässt der Tuner sich per Cinch an die Stereoanlage anschließen. Auf der Rückseite befindet sich auch eine USB-Buchse für USB-Sticks und ähnliches.
Hier befindet sich übrigens vorbildlicherweise auch ein echter Netzschalter.

Reply

7. Faultier Sid (1 comments) schrieb am 24. Mai 2009 um 3:06 am

@5 Was für ne blöde Frage… en Cinch muss das Teil mind. haben… aber danke an e-dur… mit nem optischen Digiausgabg wird das Teil interessant

Reply

8. Pasta (1 comments) schrieb am 29. Mai 2009 um 4:41 pm

Habe den ir 715-2 heute gekauft und bin begeistert. Eine Endstufe hat das Teil natürlich nicht!!! Dafür ist es aber eine echte Eierlegendewollmilchsau.
Normales UKW Radio, DAB (braucht man nicht, ist schon wieder tot), Internetradio läuft super (die erwähnte CD Qualität ist natürlich Quatsch, die Streams laufen mit ~ 64 bis 196 kb, reicht aber für Gebrauchsmusik vollkommen).
Echt klasse ist der Zugriff auf den PC. Kann im Wohnzimmer auf meinen Musikordner im PC im Arbeitszimmer zugriffen.
Bedienung einfach und (fast) intuitiv. Für ~ 120€ ein Bestbuy.

Reply

9. woggi (1 comments) schrieb am 31. Mai 2009 um 7:05 pm

wo kann man die Bedienungsanleitung runterladen?

Reply

10. Jojo (2 comments) schrieb am 07. Juni 2009 um 9:40 pm

vonwegen Bedinungsanleitung – einfach einmal hier schauen (erklärt per Video): http://www.m3-electronic.de/ir715.html

Gruss – Jojo

Reply

11. Jojo (2 comments) schrieb am 07. Juni 2009 um 9:56 pm

qua Bedienungsanleitung einfach einmal hier schauen (per Video): http://www.m3-electronic.de/ir715.html
Gruss – Jojo

Reply

ron (70 comments) Reply:

Kommentare mit Links werden per Hand freigeschaltet, nicht wundern, wenn das mal länger dauert :)

Reply

12. wolfgang klemz (1 comments) schrieb am 09. Juli 2009 um 6:46 pm

I like to find out:
THE ACCESS CODE MUVID IR 715-2

Please help me – Thanks

Reply

13. Daniel (2 comments) schrieb am 17. Juli 2009 um 7:03 pm

Kann man Gerät nur mit Lautsprecher benutzen? Ich meine, kann ich es ohne Vollverstärker verwenden (nut mit entsprechenden Lautsprecheer)?
Grüß

Reply

14. » Muvid IR 715-2 Stereo Internet Tuner wieder bei Penny myGadgetBlog schrieb am 20. Juli 2009 um 5:54 pm

[...] besitzt das Gerät neben einer Weckfunktion sogar einen richtigen Netzschalter – Standby adé. Mehr lesen von ron | Vermischtes | Trackback | RSS Feed | Themen: Muvid, [...]

15. caki (1 comments) schrieb am 30. Juli 2009 um 9:46 am

Hallo,

kann man eigentlich I-Net Streams direkt per link
eingeben oder ist eine Senderliste festgelegt???

Reply

16. Ekki (1 comments) schrieb am 01. August 2009 um 8:33 pm

Heute son Teil bei Penny für 119,–€ erworben – nett. Spielt alles auf Anhieb über WLAN.

@caki
Du kannst dich auf nem kostenlosen Portal anmelden und dort dann entweder aus dem großen Angebot ne Favoritenliste zusammenstellen. Oder, wenn das nicht reicht, auch eigene Stationen hinzufügen. Der Receiver holt sich die Daten dann von dem Portal (nach Anmeldung) und fertig.

Reply

17. Andreas (2 comments) schrieb am 30. November 2009 um 10:32 am

Das Gerät gibt es heute 30.11.2009 für 89.99 Euro.
Ganz schöner Preissturz:-)

Reply

18. DummDumm (1 comments) schrieb am 05. Dezember 2009 um 6:40 pm

Hallo,
für die Registrierung auf Frontier Silicon will ich den Zugangscode aus dem Gerät haben, laut Anleitung über
MENÜ > STATION LIST > HELP > GET ACCESS CODE
Leider gibt es bei mir nach Wahl von MENÜ keine Auswahl
STATION LIST. :-( was mach ich falsch ??

Reply

19. Westerwälder (1 comments) schrieb am 12. Dezember 2010 um 12:50 am

Hallo zusammen, das Gerät hat einen häufigen Fehler, den “spontanen Neustart” in unregelmäßigen, kurzen Abständen. Wenn man ein wenig im Internet stöbert, wird man das in Foren und Rezensionen zahlreich wiederfinden. Die Reparatur durch den offiziellen Service habe ich als unfreundlich und inkompetent erlebt, denn ich erhielt das reparierte Gerät mit dem gleichen Fehler zurück. (Gleich 2x hintereinander) Schliesslich Rückerstattung durch Penny. Das ging jedoch reibungslos. Also, sollten Eure Geräte auch öfter neustarten, nicht warten bis die Garantie rum ist. Grüße aus dem Westerwald

Reply

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Kommentare, die lediglich Werbezwecken dienen und keinen sinnvollen Bezug in angemessenem Umfang zum Artikel aufweisen (z.Bsp. sinnleere Einzeiler mit Link zu anderen Webseiten), werden mit 500 Euro pro Kommentar und angefangenem Monat in Rechnung gestellt.

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>