31. Oktober 2017

Neuer Kindle Oasis – Toller E-Reader mit leichten Schwächen in der B-Note

Oasis

Gekauft habe ich mir den neuen Kindle Oasis vor allem aus zwei Gründen – er hat mit 7 Zoll ein größeres Display und mit 8 bzw 32 GB mehr Speicher, als die bisherigen Kindle Modelle, wie zum Beispiel mein Voyage.

Das größere Display bietet sich für Fachbücher mit Grafiken und Diagrammen an. Diese liegen eben oft vor allem als PDF-Dateien vor und das 6 Zoll Display ist meist zu klein für eine vernünftige Darstellung. Hier kommen die 7 Zoll des Oasis zu tragen – die meisten meiner PDF Bücher kann ich damit gut lesen (notfalls vorher die Ränder abschneiden – ich benutze dafür ein kleines Java Progamm namens briss, damit ist das in wenigen Sekunden halbautomatisch erledigt). Der größere Speicher ist eben auch für PDFs sinnvoll, denn die sind gern mal über 100MB groß.

Dass ich nun auch angeblich 1 Stunde lang in 2m Wassertiefe lesen kann ist zwar toll, aber nicht so wichtig, ich hatte bisher auch mit meinem Voyage in der Badewanne keine Probleme, weder ist die so tief, noch kann ich so lange die Luft anhalten.

BlueTooth für Audible ist jetzt mit an Bord. Das ist vielleicht für den einen oder anderen interessant, die Einrichtung ist auch hier kinderleicht und die Integration in die Oberfläche ist gut gelungen. Wer gern Audio-Books hört ist damit sicher gut bedient. Ich bin kein allzu großer Fan von Audio-Books, man verliert zu schnell die Konzentration und verpasst die Hälfte.

Kompletten Beitrag lesen …